Archive for 24. Mai 2007

Meisterschaft der LV-Auswahlen gewandelt

Mai 24, 2007

Nach Rücksprache mit dem DRV und dem RVSH hat sich die FT Adler Kiel, als austragender Verein, entschieden die Meisterschaft der Landesverbandsauswahlen in ein offenes Turnier zu wandeln.
Der Grund liegt in dem zu geringen Interesse der Landesverbände an diesem Turnier.
Es haben sich zwar die Vorsitzenden der Landesverbände beschlossen ein solches Turnier in Leben zurufen, jedoch haben nur 3 Verbände gemeldet (NRW, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein).
Da wir aber im Rahmen des SWC 2007 am 16.Juni in Kiel wieder ein schönes Frauenturnier ausrichten wollen, können sich nun auch Vereinsmannschaften anmelden.
Meldefrist ist bis zum 9.Juni 2007.
Ein Startgeld wird natürlich auch für Vereinsmannschaften nicht erhoben.
Auch wenn ihr keine ganze Mannschaft zusammenbekommt, hat sich in den letzten Jahren immer ein Piratenteam gebildet. Also sind auch vereinzelte Mädels/Grüppchen willkommen. Anmeldungen und genauere Informationen findet ihr auf unser Homepage http://www.kielrugby.de
Wir würden uns freuen, wenn sich noch ein paar Manschaften melden würden.

Schöne Grüsse, die Kieler Damenmannschaft

DRV-Team will bei 7er-EM ins Halbfinale

Mai 24, 2007

Für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im 7er-Rugby steht am Wochenende die Europameisterschaft der Division A in Zagreb auf dem Programm. Die Auswahl des Deutschen Rugby-Verbandes (DRV) trifft dabei in der Vorrundengruppe 2 auf Litauen, Norwegen, Andorra, Polen, und Bulgarien.

„Die Gegner sind für uns schwer einzuschätzen, da wir die anderen Nationen noch nicht spielen gesehen haben“, sagt Nationaltrainer Volker Himmer, der die Mannschaft in Zagreb mit Team-Manager Frank Bronneberg betreuen wird. Obwohl über die Kontrahenten wenig bekannt ist, hat sich die DRV-Auswahl viel vorgenommen. Der Einzug in die Runde der letzten Vier wurde als Minimalziel ausgegeben. „Platz eins oder zwei in der Gruppe ist Pflicht, alles weitere Kür“, sagt Himmer und stellt klar. „Wir wollen unsere Gruppe nach Möglichkeit natürlich gewinnen.“ Und danach? „Mal sehen, was im Halbfinale machbar ist.“

Deutschland: Doris Albers, Sandra Seelinger (beide SC Neuenheim), Ninja Duri (FC St. Pauli), Tina Durst, Dana Ribbentrop, Kirstin Wagner (alle SC Germania List), Jana Eisenbeiß, Svetlana Hess, Lisa Maral (alle Heidelberger RK), Corinna Völker (Eintracht Frankfurt).

Die Betreuung liegt in den Händen von Volker Himmer (Nationaltrainer), Frank Bronneberg (Team-Manager) und Michael Brisken (Physiotherapeut).

Info: Christian Düncher