EM in Belgien:

by

7er-Team bei EM souverän ins Halbfinale

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im Siebenerrugby ist bei der B-Europameisterschaft in Belgien in souveräner Manier durch die Vorrunde marschiert. Vier Spiele, vier Siege und 176:0 Punkte – so lautete die beeindruckende Bilanz des Teams von Trainerin Susanne Wiedemann (Hamburg), das Dänemark (38:0), Belgien (49:0), Polen (51:0) sowie der Tschechischen Republik (38:0) nicht den Hauch einer Chance ließ und damit als Gruppensieger ins Halbfinale einzog.
-Christian Düncher-

Nachtrag: vs Ungarn (40:0)

Alle Ergebnisse bei der FIRA, hier noch die heutigen Ergebnisse:
Halbfinale: Deutschland – Andorra 54:0
Finale: Deutschland – Moldawien 43:0

Wow, Deutschland ohne einen einzigen Gegenversuch!
Auf nach Frankreich, zur letzten Runde.

Eine Antwort to “EM in Belgien:”

  1. nina Says:

    hm, laut fira-aer ist das ergebnis gg hu 40:5. konnte bisher noch keiner aufklaeren die diskrepanz.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: