Posts Tagged ‘7s’

The Mamas – Moms play rugby too!

Oktober 20, 2012

Im Zuge der Dubai-Tour des ersten weltweiten Mütter-Teams erschienen heute 2 Artikel:

http://www.totalrugby.de/content/view/5675/169/

http://www.mimejortercertiempo.com.ar/index.php/home/622-my-mother-rucks–equipo-de-madres-en-suecia

Mehr Infos zum Team:

http://www.betterplace.org/de/groups/themamasrugby

und auf facebook: https://www.facebook.com/themamasrugby

Und hier die Aufstellung für Dubai:

Deutschland:

Moa Wejle

Johanna Jahnke

Brenda Weinel (Ehren-Mama)

Australien:

Amanda Singh

Schweden:

Maria Alvarez

Marcela Hugosson

Cecilia Burebrink

Uganda:

Helen Buteme

USA:

Amanda Rivers

Advertisements

Sehr interessanter Artikel, bitte lesen!

Juni 6, 2012

http://findrugbynow.com/2012/06/impact-of-rugby-7s-on-north-america/

Trainerlehrgang 7s Rugby

Februar 25, 2010

Am 20/21. März 2010 bietet der Hessische Rugby-Verband in Marburg einen 7er-Rugby-Trainerlehrgang an.

Referenten werden Rainer Krumm (ehemaliger 7er Nationaltrainer) sowie Ingo Schmiedeberg (ehemaliger Kapitän der 7er Nationalmannschaft) sein.
Es handelt sich um einen B/C-Trainerlehrgang (Erwerb und Verlängerung). Die Lehrgangsgebühr beträgt € 30,00. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 14 Personen.

Anmeldung bitte per Mail an Dr. Gereon Berschin, den Lehrwart des Hessischen Rugby-Verbandes: berschin(at)staff.uni-marburg.de.

Hm, kommt mir irgendwie bekannt vor:

August 12, 2009

„[…]probably it’s that building a VII team is much more easy than building a XV team. Outside the great rugby nations to find 20 rugby girls living in the same city is really difficult. Also here in Italy there are now just 7 XV teams, while the VII teams are (I suppose) 30 or 40. Sevens has probably made larger the world popoulation of female players but has probably made smaller the popoulation of XV female players.“
(aus dem fira-aer-forum)

ENC 7s 2009 – Deutschland unter den Top10

Januar 26, 2009

In diesem Jahr finden in Hannover wieder die „Hannover 7s“ statt, welche ja im letzten Jahr _das_ Top-Ereignis im deutschen Rugby darstellten.
Erfreulicherweise gelang es den Organisatoren, auch Europas Top-Frauenteams an die Leine zu locken.
Yours faithfully wird neben dem deutschen Team natürlich den Azzurri zujubeln, aber mein heimlicher Favorit und krasser Aussenseiter ist das moldavische Team.
Als, 11. und 12. Juli schon mal im Kalender anstreichen!

Die A- und B-Pools findet man bei der FIRA.
(32 7er Teams im europäischen „Feld“ – nicht übel!)